PROGRAMM DER ST. PETRI KIRCHE

 

Liebe Freundinnen und Freunde von St. Petri,

2017 steht vielerorts im Zeichen des Gedenkens "500 Jahre Reformation". Auch St. Petri beteiligt sich mit verschiedenen Projekten. In den feministischen Gottesdienstreihen greifen wir in diesem Jahr Schlüsselbegriffe reformatorischer Theologie und Spiritualität auf. Das Thema der Auftaktreihe lautet: „Vergebung“, beginnend am Sonntag, 29. Januar, 11.30 h. Im März wird es wieder eine Ausstellung geben: „Ecclesia & Synagoga“. Sie dokumentiert die antijüdische Polemik in der christlichen Kunst durch die Jahrhunderte. Begleitet von einer Reihe von Vorträgen und Führungen wirft sie einen kritischen Blick auf Unheilsspuren im protestantischen Erbe.
Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten und allen weiteren Veranstaltungen in den kommenden Monaten.

Ihr St. Petri-Team

Hinweis Pfarrstelle: 
Die Pfarrstelle für Stadtkirchenarbeit St. Petri ist zur Wiederbesetzung (eingeschränkter Dienstumfang 50%) ausgeschrieben.
Nähere Informationen hier.
Ausschreibung PDF



 Programm Februar - April (1,5 MB)