LEITUNGSSTRUKTUR DER EV. STADTKIRCHE ST. PETRI

 

 

Die Stadtkirche St. Petri wird von 3 Leitungsgremien mit unterschiedlichen Funktionen gelenkt, dem Kreissynodalvorstand, dem Leitungsausschuss St. Petri und dem Forum „Stadtkirchenarbeit in Dortmund Lünen“.

1. Kreissynodalvorstand (KSV)
Zusammen mit der Synode das Leitungsgremium
der Ev. Kirche in Dortmund und Lünen
• legt den übergeordneten Rahmen fest (Stellenplan,
Beschlüsse zu Investitionsmaßnahmen etc.)

2. Leitungsausschuss St. Petri
• haben Entscheidungskompetenz für Haushalt, Programm, Bau und Personal (außer bei PfarrerInnen und KirchenmusikerInnen)
• beraten den KSV bei der Wahl von PfarrerInnen
Die Leitungsausschüsse setzen sich zusammen aus:
a) den PfarrerInnen der Stadtkirchenarbeit
b) den KirchenmusikerInnen
c) zwei Mitgliedern des Presbyteriums der Gemeinden
d) bis zu 6 Mitgliedern, die vom KSV entsandt werden

3. Forum „Stadtkirchenarbeit in Dortmund und Lünen“
Es dient der konzeptionellen Reflexion und Weiterentwicklung der Stadtkirchenarbeit und tritt ca. zweimal jährlich zusammen. Zusammensetzung:
die Mitglieder der Leitungsausschüsse und weitere sachkundige VertreterInnen aus den Bereichen Kirche, Hochschule, Kultur, Stadtöffentlichkeit.


 

Flyer Einführung und Vorstellung am 30. April 2017
-Mitglieder Leitungsausschuss St. Petri (235 KB)