„Druckluft und Luftzug“
Musik auf dem Konzert-Akkordeon
Freitag | 16. März 18 | 17.30 h
Die Dortmunder Konzert-Akkordeonistin Ines Ringe spielt Werke von J.S. Bach, Y. Takahashi, J. Cage, J. Tiensuu u.a. Ein buntes Programm aus aller Welt macht die verschiedensten Möglichkeiten des Instrumentes mit einem enormen Klangspektrum hörbar. Mit musikalischen Themen aus Religion, Kunst und Unterhaltung wird Ines Ringe ihr Akkordeon sowohl virtuos, besinnlich, melancholisch als auch mitreißend vorstellen.
Eintritt frei, Spende erwünscht

 

 

Orgel zu Mittag in St. Petri
immer freitags von 13–14 h
lädt die offene Stadtkirche zu einer musikalischen Mittagspause ein. Verschiedene OrganistInnen aus der Region spielen Orgelwerke aus unterschiedlichen Epochen.
Eintritt frei, Spende erbeten


26. Januar Ludger Schmidt - Cellokonzert
5. Suite von Johann Sebastian Bach und 2 Eigenkompositionen
2. Februar Hendrik Zinser
Orgelmusik und Choralbearbeitungen im Wandel der Zeit
23. Februar Orgel & Cello Martin Brödemann & Rüdiger Brandt
Von Vivaldi bis Piazolla: Musik aus 4 Jahrhunderten
2. März Christian Heitkamp
Kreuzwegkonzert von Andreas Willscher
9. März Michael Mikolaschek
Eine inspirierenden Reise von der Renaissance bis zur Gegenwart mit unterschiedlichen Orgel-Klangwelten
16. März Hans-Joachim Heßler & Birdy Steppuhn (Perkussion)
Africa & Europa – Zwei Kontinente und ihre Musik
6. April Martin Brödemann
Orgelmusik aus Spanien, Italien und Frankreich vom Frühbarock bis zur Spätromantik

 

 

„Weg in die Stille“
Konzert für Querflöte und Orgel
Freitag | 2. Februar 18 | 17 h
Antoine Beuger, Querflöte und Eva-Maria Houben, Orgel
Im Rahmen der Konzertreihe „Orgel plus“ liegt der Schwerpunkt auf Werken für Orgel und Querflöte. Auf dem Programm stehen Epochen übergreifende Musikstücke und zeitgenössische Kompositionen.
Eintritt frei, Spende erbeten.
Veranstaltet vom Institut für Musik und Musikwissenschaft, TU Dortmund