ÜBER UNS



Seit vielen Jahren ist St. Petri eine offene Stadtkirche mit einem besonderen Programm für Menschen unabhängig von Kirchen- oder Religionszugehörigkeit.
Hier finden Begegnungen im Spannungsfeld von Tradition und Gegenwart, von Glauben und Leben statt: Stadtkirchengottesdienste in neuer Form, Rituale und Feiern, Meditation und Heilung, Tango-Tanz und Ereignisse im Bereich Kunst und Kultur. Die Öffnung für neue spirituelle Wege und der Dialog mit anderen Religionen ist dieser Kirche ein besonderes Anliegen.

Außerdem finden hier Gottesdienste der Ortsgemeinde St. Petri-Nicolai, der MÖWe (Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung) sowie des benachbarten Katholischen Forums statt.
Seit 2002 ist St. Petri in der Trägerschaft des Kirchenkreises, der zusammen mit dem Gesamtverband der Ev. Kirche Dortmund die Stadtkirchenarbeit finanziert und den Bau unterhält.