Liebe Freundinnen und Freunde von St. Petri, liebe Besucher*innen,
 
St. Petri ist ein Ort des Gebets, des Verweilens, des Besichtigens, des Staunens.
In diesem Jahr freuen wir uns besonders über den 500. Geburtstag des
Goldenen Wunders. 1521 wurde das Antwerpener Altarretabel für das
Dortmunder Franziskanerkloster bestellt. Seit 1809 steht es in St. Petri.
Wir feiern diesen Geburtstag – so wie es im Laufe des Jahres möglich sein wird.
Das Goldene Wunder wirkt immer dann am wundervollsten, wenn Sie sich in ein Detail hineinversenken. Probieren Sie es aus!

Christel Schürmann, Stadtkirchenpfarrerin

 

Wir laden Sie ein, in St. Petri zu verweilen, sich inspirieren zu lassen, über Gott und die Welt nachzudenken.
Da wir momentan keine Veranstaltungen, Konzerte, Kirchenführungen anbieten, gestalten wir den Kirchenraum immer mal wieder mit anderen Impulsen. Im Laufe der nächsten Wochen entstehen im Kirchraum Stationen zum nachdenken, freuen, ärgern …
Momentan finden Sie „Liebenswertes“ in St. Petri und sind von HERZEN willkommen.  


GOTTESDIENSTE
Wir hoffen sehr, Ende März wieder in der Kirche mit Ihnen zusammen Gottesdienst feiern zu können. Natürlich mit medizinischer Maske und Abstand. Geplant ist der Beginn der Feministischen Gottesdienstreihe zu Bildern aus dem "Antwerpener Altarretabel“.
Stadtkirchengottesdienst am Sonntag, 28.3. um 11.30h. Nähere Infos hier (bitte klicken)
Ökumenische Online-Gottesdienste aus St. Petri: 28.2. und an Karfreitag 2.4. jeweils ab 10 h unter www.rn.de/gottesdienste. (Infos bitte hier klicken)


 

"Wenn das Brot, das wir teilen, als Rose blüht"
Ökumenischer Online-Gottesdienst mit Wandlung des Altars zur geschlossenen Seite "Anbetung der Eucharistie"
Sonntag | 28. Februar 21 | ab 10 h (und später)
Pfarrer Ludger Keite und Pfarrerin Christel Schürmann predigen zum katholischen und evangelischen Abendmahlsverständnis
Musik: Wolfgang Meier-Barth, Orgel und Christiane Barth, Querflöte
online unter www.rn.de/gottesdienste

Wenn Sie Interesse an gelegentlichen spirituellen Impulsen und Infos per WhatsApp aus St. Petri haben, schicken Sie bitte eine WhatsApp an: 0176 836 933 19.

 


 

 

NEWSLETTER
Sie wollen monatlich Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen erhalten? Dann schicken Sie uns eine formlose E-Mail mit "Newsletter" im Betreff an:
buero@stpetrido.de