"l(i)ebe deine stadt!" – 9. Dortmunder Frauenmahl

Essen, reden, inspirieren, Musik, genießen.
Freitag | 18. Februar 22 |17–20 h
Frauen treffen sich zu einem Mahl in der Ev. Stadtkirche St.Petri. Dabei gibt es Tischreden von Frauen und Fraueninitiativen in Dortmund aus sehr unterschiedlichen Bereichen. Was alle eint: Sie l(i)eben Dortmund!
• Elisabeth Brenker, gleichstellungspolitisches Engagement in Ehrenamt,
Beruf und Politik
• Julia Mohr, Frau Lose. Unverpackt einkaufen in Dortmund
• Birgit Pohlmann, Moderatorin und Entwicklerin von Wohnprojekten
• Espérance Mirindi, Anwältin aus der DR Kongo, Diakonie Dortmund
• Adelia Putri, Theologin aus Indonesien, Internationale Lydiagemeinde Dortmund

Musik: Duo Aciano; Moderation: Andrea Blome

Das FrauenMahl in der Ev. Stadtkirche St.Petri wird ausgerichtet von:
Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund
Dortmunder Forum Frau & Wirtschaft e.V.
Evangelischer Kirchenkreis Dortmund
(Referat Ökumene, Gleichstellungsbüro, Ev. Bildungswerk)
Synodalverbund Dortmund der Ev. Frauenhilfe e.V.
Mit freundlicher Unterstützung von DSW21

Teilnehmerinnenbeitrag: 28 €, Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 0231.7214173 

 

Wir empfehlen warme Kleidung.

 


Flyer Frauenmahl (926 KB)