“Wollen und Tun”
Universität predigt für die Stadt
Sonntag | 2. Februar 20 | 18 h
Predigt: Carsten Baumgart, Promovent und Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neues Testament an der TU-Dortmund; Liturgie und Gestaltung: Matthias von Westerholt, Pfarrer der ESG-Dortmund sowie Studierende;
Musikalische Gestaltung: Studierende und Lehrende des Institutes für Musik und Musikwissenschaften der TU Dortmund
Unter dem Leitmotiv "Erkenntnis von unten" finden in jedem Semester zwei Universitätsgottesdienste statt. Immer wieder zeugt die Bibel von der Suche nach der Erkenntnis der Weisheit Gottes. Dabei sind die Erkenntniswege biblischer Überlieferung sowohl empirischer als auch theoretisch-philosophischer Natur. In dieser Gottesdienstreihe suchen Predigende aus unterschiedlichen Perspektiven nach der Erkenntnis dessen, was die Weisheit und Wahrheit Gottes in dieser Welt bedeuten können.
In diesem Zyklus steht der Jakobus-Brief des Neuen Testaments im Fokus. Gerade unter reformatorischen Theologen war diese Schrift oft verpönt und gemieden. Zu viel Aktionismus und zu viel frommes Tun, zu wenig Glaube und zu wenig Gnade, so der Tenor. Es kann sein, dass dieses Pauschalurteil revidiert werden muss!  

 

 

NEWSLETTER
Sie wollen monatlich Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen erhalten? Dann schicken Sie uns eine formlose E-Mail mit "Newsletter" im Betreff an:
buero@stpetrido.de